Startseite > News > Summer School 2014

Summer School 2014

Verhandlungen sind eine  wichtige Koordinationsform in und zwischen Unternehmen bzw. öffentlichen Institutionen. Beispiele für typische Verhandlungssituationen stellen Vertriebs-/Einkaufsverhandlungen, Budgetverhandlungen, Personalverhandlungen oder aber auch Subventions- und Tarifverhandlungen dar.  Angesichts der großen Bedeutung von Verhandlungen im geschäftlichen Alltag nimmt auch die Verhandlungsforschung einen immer größeren Stellenwert in der wissenschaftlichen Diskussion ein. Dies spiegelt sich auch in wissenschaftlichen Studiengängen wider, wo das Themengebiet Verhandlungen zunehmend als eigenständiger Studieninhalt thematisiert wird.Im Rahmen der Negotiation Summer School organisierte die NAP die Möglichkeit, mit nationalen und internationalen Experten aus Wissenschaft und Praxis aktuelle Methoden und Herausforderungen der Verhandlungsforschung zu diskutieren. Schwerpunkte  setzte die Summer School dabei auf internationale, funktionale und sektorale Besonderheiten von Verhandlungen. Sie gewannen alle Teilnehmer umfassende Einblicke in das Gebiet der interkulturellen Verhandlungsforschung, von Vertriebs-/Einkaufsverhandlungen sowie tarifpolitischen Auseinandersetzungen. 



get in contact
Marie-Christin Weber
Your contact person
Fields marked with a * are mandatory
The NAP is the first university academy for negotiation in Germany. Our goal is to generate latest findings in research on issues of negotiation management. Based on these insights, the negotiation training seminars of the NAP educates practitioners to improve their negotiating skills in order to optimize their purchasing negotiations, sales negotiations, personnel negotiations or e.g. collective bargaining.